Was ist ein Parabene ?

 

Was ist ein Parabene ?

Parabene sind günstige und gut mit der Haut verträgliche Konservierungsstoffe. Diese Gruppe von Chemikalien wird seit Jahrzehnten in der Kosmetik genutzt. Obwohl mit der Haut gut verträglich vermutet man, dass sie Langzeitschäden verursachen. Sie sind dem weiblichen Hormon Östrogen ähnlich und stehen im Verdacht den Hormonhaushalt durcheinander zu bringen. Nachgewiesen wurde dies am Menschen noch nicht, doch mit Gewissheit lagern sie sich im Körper ab. Erkennbar an ihrer Endung -paraben (Bsp. Propylparaben), sind sie gut auf Inhaltsstofflisten auszumachen. Auch in Naturkosmetik können sie vorkommen, sie sind beispielsweise in Obst zu finden.

Was also tun wenn man als Kosmetikhersteller auf Konservierungsstoffe wie Parabene verzichten möchte? Eine Alternative ist Pentylene Glycol, es wirkt feuchtigkeitsspendend, hat antimikrobielle Eigenschaften und ist kein Konservierungsstoff im klassischen Sinne. Benditlauz verwendet Pentylene Glycol  z.B in ihrer Handcreme.

Ein tieferen Einblick zum Thema Parabene findet sich hier.

Benditlauz Qs&As 

Inhaltsstoffe - Was ist drin in der Kosmetik ?

Mineralöle in der Kosmetik (Körperpflege)

Diethanolamin DEA in Körperpflege und Kosmetik

Wofür ist Urea/Harnstoff gut? (Urea Hautpflege)

Wofür ist Aloe Vera gut ? Wie gut ist Aloe Vera für die Haut?