Diethanolamin DEA in Körperpflege und Kosmetik

Wissenschaftler im Labor

Diethanolamin, kurz DEA, findet als chemisches Produkt verschiedene Anwendungen. Chemie-schule.de beschreibt es wie folgt: „Diethanolamin (DEA) ist ein farbloser Aminoalkohol, der in Lösungsmitteln, Emulgatoren und Reinigungsmitteln Anwendung findet „ „…in Kosmetika kommt es zu Einstellung des pH-Wertes oder als Verunreinigung vor… „ . Einige Studien geben Entwarnung es sei in der Menge in der es in Kosmetik- und Körperpflegeprodukten vorkommt harmlos, doch potentielle Förderung für Erkrankungen wie Krebs werfen kein gutes Licht auf DEA. Besser meidet man Produkte welche es enthalten. In der Handcreme und Körpercreme von Benditaluz ist es nicht enthalten.

Mehr zum Thema DEA hier.

Mineralöle in der Kosmetik (Körperpflege)

Wofür ist Urea/Harnstoff gut ? (Urea Hautpflege)

Was ist ein Parabene?

Wofür ist Aloe Vera gut ? Wie gut ist Aloe Vera für die Haut?